Pressebereich

Alle Informationen für Journalisten und Blogger zur Fitness Connected haben wir hier für Sie gesammelt. Der Pressebereich wird laufend ergänzt. Bildmaterial steht ebenfalls zum Download zur Verfügung.

Sollten Sie Rückfragen haben, nutzen Sie gerne den Pressekontakt.

Pressekontakt

FitnessConnected
Ralph Scholz
Essener Str. 2–24
46047 Oberhausen
T: +49 208 30667300
scholz@fitness-connected.com
www.fitness-connected.com

Close

Innovative Leitmesse der Fitnesswirtschaft startet mit Premiere

Die neue internationale Fachmesse „FitnessConnected – part of the ISPO-Network“ findet vom 18. bis 20. November 2021 auf dem Messegelände in München statt. Direkt angebunden wird der ACISO Congress, seit vielen Jahren bekannt durch die zahlreichen hochkarätigen Key-Note-Speaker und sein erstklassiges Rahmenprogramm. Der ACISO Congress zieht von Kassel nach München um und wird bereits einen Tag vor der FitnessConnected am gleichen Ort starten.

Die Zusammenarbeit unterstreicht das Ziel der FitnessConnected, als reine B2B-Messe das Selbstverständnis, die Chancen und Aufgaben der Fitnessbranche neu zu definieren. Durch die Verbindung der Schnittstellen zwischen dem Sportsegment, dem Gesundheitssystem, dem kommunalen Bereich und dem Pflegesektor hilft das neue Messekonzept dabei, die Entwicklung branchenübergreifender Ideen voranzutreiben. Darüber hinaus bietet die FitnessConnected mit der Website www.fitness-connected.com ein vertriebs- und marketingorientiertes Eco-System, das ganzjährig zur Verfügung steht und in dem über die Messe hinaus Synergien genutzt, neue Zielmärkte erschlossen und Produkte sowie Serviceleistungen vermarktet werden können.

„Durch die räumliche und zeitliche Verbindung des ACISO-Kongresses und der FitnessConnected wird es ab November 2021 endlich eine jährliche zentrale Fachveranstaltung geben, die sich auf die Innovationen und Zukunftshemen für die Fitnesswirtschaft konzentriert“, zeigt sich Ralph Scholz, Mitinitiator der neuen Fachmesse, erfreut über die Kooperation. „Mit der FitnessConnected bietet das ISPO-Netzwerk der Fitnesswirtschaft eine innovative Leitmesse an, die sich ausschließlich an Fachbesucher wendet“, begrüßt auch Dr. Jeanette Friedrich, Global Head der ISPO Group, die Zusammenarbeit. „Für ISPO gehört die Fitnessbranche zu den wichtigsten Wachstumsfeldern im Sportbereich – trotz der pandemiebedingten Einschränkungen. Deshalb freuen wir uns ganz besonders darüber, bereits zur Premiere den ACISO-Kongress als Pre-Opening-Veranstaltung in München begrüßen zu dürfen.“ Oliver Sekula, Geschäftsführer der ACISO Fitness & Health GmbH, betont die positiven Aspekte und Chancen der Kooperation: „Sowohl für die Congress-Teilnehmer als auch für die Messebesucher ergeben sich wunderbare Synergien. Die Kontaktmöglichkeiten zur Fitnessindustrie waren schon immer ein wichtiger Bestandteil des Congresses und werden jetzt noch einmal deutlich aufgewertet.“

PM FitnessConnected Aciso   pdf | 82.4 kb

Ralph Scholz, Initiator der FitnessConnected   jpeg | 2.2 MB

Heimat der neuen Fachmesse FitnessConnected: Das Messegelände München   jpeg | 869.4 kb

Close

Neue Kooperation stärkt die europäische Gesundheits- und Fitnessbranche

Die internationale Fachmesse „FitnessConnected – part of the ISPO-Network“, die vom 18. bis 20. November 2021 auf dem Messegelände in München ihre Premiere feiert, kann mit einem weiteren Highlight aufwarten: Im Rahmen einer neu vereinbarten Zusammenarbeit wird der renommierte global tätige Verband IHRSA (International Health, Racquet & Sportsclub Association) 2021 erstmalig die Konferenz „IHRSA SMART Summit“ als Begleitveranstaltung der FitnessConnected in der bayerischen Hauptstadt durchführen.

Mit der ISPO, der weltweit größten Plattform für Trends und Innovationen im Sportbusiness, und der IHRSA kooperiert die FitnessConnected nun mit zwei global tätigen Partnern und profitiert so von der geballten Kompetenz der internationalen Schwergewichte. Als reine B2B-Tradeshow mit Fokus auf Europa definiert die Fachmesse das Selbstverständnis der Fitnessbranche, ihre Chancen und Aufgaben neu. Zugleich ist die FitnessConnected ein vertriebs- und marketingorientiertes Eco-System, das die Fitnesswirtschaft als gesundheits- und sozialrelevant positioniert, Innovationen schneller zum Durchbruch verhilft und neue Märkte erschließt.

IHRSA und FitnessConnected haben sich das Ziel gesetzt, durch enge Zusammenarbeit und Koordination ihrer Aktivitäten ein hohes Qualitätsniveau zu erreichen, Synergien zu schaffen, das Netzwerk des jeweils anderen zu stärken und zu verbinden, Wissen auszutauschen und gemeinsam ein wertvoller Partner für die Fitnessbranche zu sein. „Ich freue mich sehr über die großartige Partnerschaft mit der IHRSA. Wir sind damit unserem Ziel, die zentrale europäische Plattform für die Fitnesswirtschaft zu sein, einen wichtigen Schritt nähergekommen“, so die Einschätzung von Ralph Scholz, CEO der FitnessConnected und von 2013 bis 2017 Event-Director der FIBO. „Die Anbindung des IHRSA SMART Summits ermöglicht es, den Knowhow-Transfer zwischen den Märkten in Europa, den USA und weltweit zu verbessern und der Fitnessbranche neue Wachstumsimpulse zu geben.“

Der IHRSA SMART Summit beginnt mit einer Clubtour am Mittwoch, 17. November 2021. Er bietet Vertriebs-, Marketing-, Analyse-, Retentions- und Technologielösungen (Sales, Marketing, Analytics, Retention and Technology – SMART) für alle Fitnessstudio-Betreiber, die ihr Geschäft ausbauen möchten. Begleitend finden hochkarätige Key-Note-Präsentationen am Nachmittag des ersten Messetages der FitnessConnected am 18. sowie am 19. November 2021 statt. Der IHRSA SMART Summit ersetzt den Europakongress, der ursprünglich in Berlin stattfinden sollte.

„Ich kenne Ralph Scholz schon seit vielen Jahren persönlich und schätze ihn sehr“, so Jay Ablondi, Executive Vice President IHRSA. „Wir sind beide fest davon überzeugt, dass die Zusammenführung unseres Know-hows und unseres Engagements für die Fitnessbranche allen Messebesuchern einen herausragenden Mehrwert bieten werden.“

Ebenso erfreut zeigt sich Alan Leach, CEO West Wood Clubs, Ireland, und Mitglied des IHRSA Board of Directors: „Die Zusammenarbeit zwischen IHRSA und FitnessConnected ist die spannendste Neuigkeit für die Fitnessbranche seit 20 Jahren! Ich kann es kaum erwarten, im November 2021 bei der bahnbrechenden Konferenz und Messe in München mit zahlreichen Fitness-Business-Unternehmern und Fitness-Profis zusammenzutreffen. Der Zeitpunkt dieses Events ist das positive Hoffnungszeichen, das die Branche braucht, um durch die aktuelle Krise zu kommen und für bessere Tage zu planen“, äußert sich Alan Leach begeistert. „Das neue Branchen-Event wurde exklusiv für alle entwickelt, die ihr Fitnessgeschäft wachsen lassen möchten. Deshalb wird es sich in erster Linie auf bewährte Wachstumsstrategien des Fitnessgeschäfts konzentrieren – inklusive professioneller Vertriebssysteme, Experten-Marketingwissen, Branchenanalysen und Trends, Mitgliederbindungsstrategien und der neuesten Fitness-Business-Technologien.“

PM: FitnessConnected und IHRSA vereinbaren Partnerschaft   pdf | 86.2 kb

Ralph Scholz, Initiator der FitnessConnected   jpeg | 2.2 MB

Close

Aussteller profitieren von First-Mover-Packages

Vom 18. bis 20. November 2021 wird sie auf dem Messegelände in München stattfinden –die neue internationale Fachmesse „FitnessConnected –part of theISPO-Network“, für die jetzt der Messestandverkauf begonnen hat. Alle Aussteller, die mit einem eigenen Stand an der Messepremiere teilnehmen möchten, haben bis zum 31. Oktober 2020 die einmalige Gelegenheit, von den vergünstigten First-Mover-Packages zu profitieren.

Als reine B2B-Messe definiert die FitnessConnected das Selbstverständnis der Fitnessbranche, ihre Chancen und Aufgaben neu. Zugleich ist die FitnessConnectedeine innovative Plattform, die die Schnittstellen zum Sportsegment, dem Gesundheitssystem, dem kommunalen Bereich und dem Pflegesektor schafft und bereichsübergreifende Lösungen entwickelt.

„Die FitnessConnected wird mehr als nur eine ‚neue Messe‘“, erläutert Ralph Scholz, Mitinitiator der neuen Fachmesse, die Zielsetzung. „Die FitnessConnected ist ein vertriebs-und marketingorientiertes Eco-System, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Fitnesswirtschaft als gesundheits-und sozialrelevant zu positionieren, Innovationen schneller zu einem Durchbruch zu verhelfen und neue Zielmärkte zu erschließen.

“Die FitnessConnected wartet dabei mit einer Fülle an Vorteilen und Benefits für die Aussteller auf. Durch die Standgrößenlimitierung auf maximal 250 Quadratmeter und die zahlreichen zusätzlichen Serviceleistungen, wie z. B. Nebenkostenersparnisse durch inklusives Catering und weniger Übernachtungen durch vorteilhafte Öffnungszeiten etc., halten sich die Teilnahmeinvestitionen in überschaubaren, günstigen Grenzen. Neben Deutschland, Österreich und der Schweiz fokussiert sich die Messe auf Schwerpunktländer von Skandinavien bis Südeuropa und unterstreicht so die Internationalität der Veranstaltung. Das bereichsübergreifende Konzept, das den Bogen von der Sport-und Fitnessbranche über den Gesundheitsmarkt bis hin zur Hotellerie, zu öffentlichen Institutionen und stadtrelevanten Infrastrukturen schlägt, spricht erstmalig neue Käuferzielgruppen an. Darüber hinaus bietet die Website www.fitness-connected.com eine ganzjährige Vermarktungsplattform, die über die Messe hinaus als Marketing-und Vertriebsinstrument genutzt werden kann.

Auch im Hinblick auf die Unwägbarkeiten der Corona-Krise ist die FitnessConnected vorbildlich. Neben einem vorausschauenden Pandemie-Konzept, das beispielsweise eine Standbelegung von lediglich rund 50 Prozent der Hallenfläche vorsieht und zusätzliche kostenlose Meeting-Areas zur Vorbeugung von Standüberfüllungen bereithält, bieten die Organisatoren besondere Stornierungsmöglichkeiten, die alle pandemiebedingten Eventualitäten berücksichtigen.

Und noch einen entscheidenden Vorteil bringt die FitnessConnectedmit sich: Durch das ISPO-Netzwerk gibt es sowohl auf der ISPO Munich 2021, die vom 31. Januar bis zum 3. Februar 2021 stattfindet, als auch auf der OutDoorby ISPO, auf der sich vom 20. bis 23. Juni 2021 die internationale Sport-und Outdoorbranche in München trifft, zusätzliche Touchpoints. Geboten werden z. B. FitnessConnected-Sonderflächen mit Vortragsbühnen und Networking-Areas. Darüber hinaus können die veranstaltungsbezogenen ISPO-Kommunikationskanäle genutzt werden. „Aussteller, die an zwei der ISPO-Veranstaltungen oder gar an allen drei Messen teilnehmen, profitieren von deutlichen Kombi-Rabatten“, so Ralph Scholz. „Es lohnt sich also auf jeden Fall, dabei zu sein und die Zukunft der Sport-und Fitnessbranche mitzugestalten.“

PM: Verkaufsstart für FitnessConnected   pdf | 634.8 kb

Ralph Scholz, Initiator der FitnessConnected   jpeg | 2.2 MB

Heimat der neuen Fachmesse FitnessConnected: Das Messegelände München   jpeg | 869.4 kb