Besucherzielgruppen

Inseldenken war gestern. Wer zukünftig erfolgreich am Markt bestehen will, muss über den Tellerrand hinausschauen, sich vernetzen und branchenübergreifende Synergien und Chancen nutzen. Dementsprechend breit gefächert sind die Besucherzielgruppen der FitnessConnected:

  • Studiobetreiber, Vereinssport (Fitness, Sport)
  • Seniorenheime, Reha & Physio, Krankenkassen (Gesundheit)
  • Kommunale Einrichtungen, Schulen, Unis etc.  (Public)
  • Hotellerie (Leisure)
  • Sportfachhandel (Home Fitness)
  • Stadtentwickler, Infrastruktur, Facilities, Malls (Infrastruktur)
  • Recruiter (Nachwuchs)

Hallenaufbau

Die Planung der Standverteilung sieht ein sogenanntes „U-System“ vor, d. h. links und rechts des Hauptweges werden die niedrigeren Stände angesiedelt, die Hallenränder sind den höheren Ausstellerstände vorbehalten. Darüber hinaus ist die Standgröße auf maximal 250 Quadratmeter limitiert. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass alle Messestände an jeder Stelle gut sichtbar sind.

Einzugsgebiet

Die zentrale geografische Lage der Messe München begünstigt das Ziel der Fitness Connected: die Konzentrierung und Vernetzung internationaler Player des Fitness-, Gesundheits- und Sportmarktes.

Messe München

Unter dem Motto Connecting Global Competence vernetzt die Messe München seit mehr als fünf Jahrzehnten Menschen weltweit und ist somit der ideale Veranstaltungsort für die neue internationale Fachmesse für Fitness, Gesundheit und Sport. Sie bietet die Plattform für fachlichen Austausch, den Aufbau von vielversprechenden Geschäftsbeziehungen und die Vernetzung mit zahlreichen Multiplikatoren.

Mit anderen Worten: Als eine der weltweit größten Messegesellschaften ist die Messe München der Garant für Ihren Geschäftserfolg!